BMW & MINI Vertragspartner
Ratenzahlung möglich
Kostenloser Versand ab 200€ in DE

Kooperation von BMW und The North Face: Hightech-Camping-Anhänger im Miniaturformat

Veröffentlicht am 1. Juli 2019

Auf der letzten Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat BMW neben intelligenter Vernetzung und ersten virtuellen Fahrten im Vision iNEXT auch ein für den Autobauer sehr ungewöhnliches Gefährt in Kooperation mit The North Face präsentiert: einen Camping-Anhänger en Miniature, oder besser gesagt ein Anhänger-Konzept als Computeranimation.

Eine Hülle aus ultra-atmungsaktivem Gewebe

Der kleine Camping-Anhänger trägt die Bezeichnung "Futurelight" und entstand aus einer Zusammenarbeit des BMW-Bereichs Designworks und The North Face. Entsprechend innovativ präsentiert sich das Material des Anhängers: Der Rahmen besteht aus Kohlefaser, die Außenhaut aus einem robusten, ultra-atmungsaktiven Gewebe. Dieses Gewebe soll absolut wasserdicht sein und zudem einen sehr guten Kälteschutz bieten. Dahinter steckt die Nanospinning-Technologie: Winzig kleine Löcher ermöglichen eine Luftzirkulation, halten aber zugleich Wasser ab.

Der Innenraum besteht aus einer Sitzbank, die über die gesamte Anhängerlänge verläuft. Neben der Bank befindet sich ein kleiner Tisch. Der Schlafplatz befindet sich unter der Sitzbank und soll eine Liegefläche für zwei Personen bieten.

Angelehnt an das Konzept Gina Light Vision

Ganz so neu ist das Gewebe-Konzept nicht. Bereits 2008 hat BMW anlässlich der Wiedereröffnung des BMW-Museums ein Konzeptfahrzeug präsentiert: das Gina Light Vision Modell. Ein futuristischer Roadster ohne feste Karosseriehülle, stattdessen mit einem beweglichen Stretch-Gewebe, wodurch das Fahrzeug seine Form verändern konnte.

BMW Gina Light Vision

Überlegungen zum Zugfahrzeug

Die Computeranimationen zeigen nur den Anhänger, jedoch kein Zuggefährt. Durch die geringe Größe könnte das Modell durchaus mit dem Fahrrad gezogen werden, allerdings müsste man dafür gut trainiert sein. Realistischer ist sicher ein Elektrofahrrad. Aber auch ein Motorrad oder Quad ist als Zugfahrzeug gut denkbar.

Zuvor steht allerdings die Frage, ob der "Futurelight" überhaupt jemals in Serie gebaut wird. Es gab zwar laut The North Face zahlreiche positive Reaktionen und Anfragen, eine Entscheidung zur Umsetzung des Konzepts gab es jedoch nicht. Beim Gewebe des Campers sieht es allerdings etwas anders aus. Noch in diesem Jahr soll es von The North Face Oberbekleidung mit dem wasserdichten, atmungsaktiven Stoff geben. Im kommenden Jahr ist das Gewebe für den Zeltbau geplant.

 

 


BMW Ersatzteile

BMW Erfahrung seit über 25 Jahren"zu jeder Frage rund um BMW helfe ich Ihnen gerne weiter"

Daniel Becker

Nehmen Sie Kontakt auf
SERVICE